Nav Ansichtssuche

Navigation

Suchen

Der Verein

Die Elterninitiative ging 1998 von zwei aktiven Frauen aus, die als Mütter für ihre damals dreijährigen Kinder eine passende Betreuungsform suchten. Es entstand die Idee einer Waldgruppe, die unter dem Dach eines Vereins (Waldkinder Boltersen e.V.) gegründet und mit Hilfe einer Fachkraft im Alltag real wurde.

Zunächst lief die Waldgruppe als „sonstige Tageseinrichtung", sodass die Betreuungszeit 10 Stunden wöchentlich betrug. Die Fachkraft wurde zu Beginn von einem Elternteil unterstützt. Ein einachsiger Bauwagen wurde dem Verein gespendet. Im Juli 1998 erfolgte am ersten Elternabend die verbindliche Anmeldung der ersten sieben Kinder und die Festlegung des Beitragsatzes.

Dennoch stand es schlecht um die Betriebsgenehmigung seitens des Landesjugendamtes. Erst als der sogenannte „Schutzraum" gefunden und alle Auflagen in Bezug auf kindgerechte bauliche Maßnahmen erfüllt wurden, erhielt der Waldkindergarten die Genehmigung.

Inzwischen war im Rahmen eines herbstlichen Laternenfestes der Bauwagen von den Eltern und Kindern renoviert worden. Schließlich startete die Waldgruppe im September 1998.

Zwischen 2013 und 2014 musste der Waldkindergarten die tägliche Gruppe einstellen, weil die Nachfrage nach Kindergartenplätzen nicht ausreichend war bzw. sich geändert hatte, denn viele Familien brauchten längere und regelmäßigere Betreuungszeiten für ihre Kinder. So entstand ein Waldspielkreis, der sich ab September 2013 einmal in der Woche vormittags traf. Neue Interessierte kamen hinzu, das Finanzierungskonzept wurde überarbeitet und mit einem engagierten Kreis an waldbegeisterten Eltern und Kindern sowie zwei ausgebildeten Erzieherinnen konnte erneut eine Waldkindergruppe in Boltersen entstehen.

Wer sich in unserem Verein engagieren möchte, obwohl er kein Kind in unserem Waldkindergarten hat, kann dies auch mit einer Fördermitgliedschaft tun. Eine Beitrittserklärung sowie die aktuelle Vereinssatzung ist hier zu finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok